Eine Welt im Blick e.V.
FaireKITA-Webinare 2022

FaireKITA-Webinare 2022

Alle drei Monate laden wir herzlich zum kostenlosen Kennenlernen der Initiative FaireKITA Schleswig-Holstein ein: am 3. Juni, von 14 bis 15.30 Uhr, am 5. September, von 10 bis 11.30 Uhr und am 5. Dezember, von 16 bis 17.30 Uhr. Für den 3. Juni geht´s hier zur Anmeldung.

Für alle, die sich auf den Weg zur FairenKITA machen wollen oder andere dabei unterstützen wollen oder einfach weitere Anregungen und Austausch suchen, bieten wir regelmäßige Webinare an. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Webinar 15 €. Hier die Termine:

20.6.22, 15-17 Uhr
Einstieg in das Globale Lernen in der Kita

Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) regen dazu an, sich bewusst und kritisch mit unserem Lebensstil auseinanderzusetzen, Veränderung anzustoßen und die Welt im Kleinen und im Großen mitzugestalten. In der frühkindlichen Bildung geschieht dies auf spielerische, altersgerechte und kreative Art und Weise. Es geht nicht darum, mit erhobenem Zeigefinger Missstände anzuprangern, sondern Lernräume für Selbstwirksamkeit und Kreativität zu öffnen. In der KITA gibt es viele Bildungs- und Alltagssituationen, in denen Erzieher*innen Globales Lernen und BNE umsetzen können. Durch den Whole-Institution-Approach (ganzheitlicher Ansatz in Bildungseinrichtungen) können Kitas wirksame Impulse für die zukunftsfähige Gestaltung unserer Gesellschaft setzen, den Blick auf die globale Ebene schärfen und ins Handeln kommen.
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

30.6.22, 10-12 Uhr
Einstieg in den Fairen Handel

Warum Fairer Handel? Und was bedeutet das überhaupt? Ist das nur was für den Globalen Süden oder auch für hier? Das Webinar bietet einen grundlegenden Überblick über den Fairen Handel in Deutschland und weltweit: Von der Idee zur Bewegung, über Erkennungszeichen und Kriterien bis hin zu grundlegenden Wirkungsweisen. Es bietet einen ersten Einblick in die ganze Vielfalt des Fairen Handels und seiner Akteure und vermittelt eine Idee, wieso das Thema auch in der Kita von Interesse ist. Auch schauen wir, welche Verbündete und Lernorte zum Fairen Handel es in Schleswig-Holstein gibt.
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

16.8.22, 16-18 Uhr
Fairer Handel konkret: Zu Besuch bei Bananen-, Tee- und Honigproduzent*innen

Wir schauen auf die Produzent*innen im Fairen Handel und was für sie der Faire Handel bedeutet. Beispielhaft nehmen wir uns die Produkte Bananen, Tee und Honig vor. Bananen und Tee, weil wir hier auf die unterschiedliche Bedeutung des Fairen Handels für Kleinbäuer*innen in Genossenschaften bzw. für Arbeiter*innen auf Plantagen schauen. Honig interessiert uns, weil die Imkerei für Menschen ohne Zugang zu eigenem Land eine wichtige Einkommensquelle sein kann. Keine Sorge, es geht nicht darum, Sie vom Einkauf beim lokalen Imker abzuhalten. Vielmehr wollen wir am Beispiel Honig über das Spannungsverhältnis von Regionalität und Fairem Handel diskutieren. Wie Frauen vom Fairen Handel profitieren und welchen Stellenwert der Umweltschutz hat, nehmen wir besonders in den Blick.
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

29.8.22, 10-12 Uhr
Globale Lernangebote rund um den Ball

Was bedeutet eigentlich Fairplay in der pakistanischen Ballproduktion? Wie werden Bälle hergestellt und was bedeutet hierbei Fairer Handel? Daneben lädt Ballspielen zum Blick über den Tellerrand ein: Wie und womit spielen Kindern weltweit? Und wenn wir schon beim Spielen sind, was sind eigentlich faire Spielregeln? Rund um den Ball wollen wir uns austauschen, wie wir Globales Lernen in der Kita umsetzen und ballspielerisch mit den Kindern auf Entdeckungsreise gehen können.
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

15.9.22,15-17 Uhr
Globale Lernangebote: Knack die Nuss!

Auf den Spuren der Nüsse, Kerne, Samen und Trockenfrüchte machen wir eine virtuelle und abenteuereiche Reise um die Welt. Wir starten mit kurzen Informationen zu den Bildungskonzepten „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (BNE) und Globales Lernen (GL), probieren aus, wie man mit kreativen, spielerischen und forschenden Angeboten Kinder, pädagogische Fachkräfte und Eltern für Themen wie den Fairen Handel, die Globalen Nachhaltigkeitsziele und weltbewusstes Handeln im Alltag begeistern kann. Mitreden, Mitgestalten, Mitmachen – und Nüsse knacken! – das ist spannend und macht Spaß! Für Klein und Groß! Eine inspirierende Veranstaltung für alle, die sich für eine weltbewusste Ernährung(sbildung) in der Kita engagieren wollen.
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

21.9.22, 10-12 Uhr
Globale Lernangebote: Wächst Schokolade auf Bäumen?

In Deutschland wird so viel Schokolade gegessen, wie fast nirgends auf der Welt – und auch Kinder mögen Schokolade! Unser Schokoladen-Konsum hat dabei direkten Einfluss auf die Lebensbedingungen der Kakaoproduzent*innen und ihrer Familien sowie auf den artenreichen Regenwald. Darum ist es wichtig, die Herkunft des Kakaos genau unter die Lupe zu nehmen und weltbewusst einzukaufen. Machen Sie sich gemeinsam mit den Kindern auf eine Zeit- und Weltreise auf den Spuren von Kakao und Schokolade. Lassen Sie sich von der Vielfalt an Impulsen und Materialien rund um Kakao und Schokolade inspirieren – frei nach dem Motto: Mitmachen, Nachmachen und Mitnaschen erwünscht!
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

7.10.22, 15-17 Uhr:
Faire Beschaffung in der Kita

Das Webinar zeigt Handlungsmöglichkeiten auf, wie Kitas in eine fairen Beschaffung einsteigen können. Es gibt Einblicke in globale Lieferketten und konkrete Tipps, worauf beim Einkauf geachtet werden sollte, welche Bezugsquellen für faire Alternativen es gibt und wo aktuelle Informationen bzw. Unterstützungsangebote zur Verfügung stehen. Dabei schauen wir auch auf Besonderheiten von Kitas in kommunaler, kirchlicher und freier Trägerschaft und überlegen gemeinsam, wie Kolleg*innen, Eltern, Kinder und Träger mit ins Boot geholt werden können.
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

26.10.22, 10-12 Uhr
Globales Lernen für Zukunftsgestalter*innen

Kinder sind neugierig und wollen ihre Mit- und Umwelt erkunden. Globales Lernen inspiriert uns, gemeinsam „hinter die Dinge“ zu schauen, die uns im Alltag begegnen, globale und lokale Zusammenhänge zu erforschen, Fragen zu stellen, eigene Standpunkte zu entwickeln und uns aktiv einzubringen. Dabei machen Kinder (und Erwachsene) die Erfahrung, dass ihr Handeln etwas bewirkt und dass jede*r etwas tun kann, um die Welt mit Blick auf Mensch und Umwelt gerecht zu gestalten. Globales Lernen öffnet Lernräume für Selbstwirksamkeit und Kreativität – und macht Spaß! Lernen Sie im Workshop Grundlagen, Methoden, Praxisbeispiele, Materialien und unterstützende Angebote rund um Globales Lernen und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) kennen.
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

7.11.22, 15-17 Uhr
Faire Gemeinschaftsverpflegung in der Kita

Mit einer fairen Beschaffung leisten Kitas einen praktischen Beitrag zur Verbesserung von Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbäuer*innen und Arbeiter*innen. Was kommt eigentlich in der eigenen Einrichtung auf den Tisch? Und welche Handlungsmöglichkeiten gibt es? Wir schauen auf Produkte und Bezugsquellen und überlegen gemeinsam, wie wir erste Schritte gehen können. Sei es in der alltäglichen Verpflegung oder bei Festen und zu besonderes Anlässen. Der Fokus liegt auf dem Fairen Handel, aber natürlich nehmen wir Nachhaltigkeitsaspekte in den Blick: für ein faires, bio, regional, saisonal und gesundes Essen und nachhaltige Ernährungsbildung in der Kita.
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

18.11.22, 9.30-11.30 Uhr
Globale Lernangebote: Die Weltreise eines T-Shirts

Ein T-Shirt ist ein echter Weltenbummler! Wenn es könnte, würde es uns unglaubliche Geschichten erzählen… Es kommt vor, dass ein T-Shirt für die einzelnen Produktionsschritte mehr als sechs Länder bereist hat, bevor es in unseren Läden zum Verkauf angeboten wird und in unserem Kleiderschrank landet. In einem T-Shirt stecken also nicht nur viele Geschichten aus aller Welt, sondern auch wertvolle Rohstoffe und Arbeitszeit von Menschen in vielen Ländern der Erde. Welche sozialen und ökologische Wirkungen hängen global mit unserem Kleidungskonsum zusammen (Wasserverbrauch, Verschmutzung von Gewässern, Einsatz von Pestiziden etc.)? Wie wirkt der Faire Handel im Textilbereich? Wie können wir mit den Kita-Kindern mit spielerischen und kreativen Impulsen die Grundlage für einen weltbewussten Umgang mit unserer Kleidung fördern?
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

30.11.22, 15-17 Uhr
Faire Beschaffung von Spielzeug und anderen Non-Food-Artikeln

80% der weltweiten Spielzeugproduktion kommt aus China. Wie sehen dort die Arbeitsbedingungen aus? Noch gibt es wenige Alternativen, aber wir machen uns auf die Suche nach Produkten aus dem Fairen Handel, die auch für Kitas interessant sind, jenseits der Gemeinschaftsverpflegung.
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

12.12.22, 10-12 Uhr
Globale Lernangebote: Stichwort Kinderrechte

Am 10. Dezember ist der Internationale Tag der Menschenrechte. Was hat das mit Kindern zu tun? Auch Kinder haben Rechte! Das Thema bietet Ansätze für Globales Lernen in der Kita. Es setzt an der Lebensrealität der Kinder hier an und bietet die Möglichkeit, auf die Lebensrealität von Kindern in anderen Teilen der Welt zu schauen. Was brauchen wir für ein gutes Leben? Eine wichtige Frage nicht nur für Kinder. Wie wir das schon mit kleinen Kindern in den Blick nehmen können, wollen wir gemeinsam erkunden.
Anmeldung (bitte mit Absender und Adresse) bei Antje Edler. Kosten: 15 €.

U.a. mit

  • Antje Edler, Fachpromotorin für zukunftsfähiges Wirtschaften in Schleswig-Holstein und Koordinatorin des Projektes „Faire Kitas in Schleswig-Holstein“ beim Eine Welt im Blick e.V.
  • Karin Wirnsberger, Umweltpädagogin und Projektkoordinatorin der FairenKITA in Baden-Württemberg
  • Martina Kriwy, Diakonie Schleswig-Holstein
  • Anna Backmann, Referentin für Spielzeug bei der Christlichen Initiative Romero
  • Süd-Nord-Kontor Hamburg, Basisgemeinde Wulfshagenerhütten, der Kampagne SH spielt fair

Weiterführende Informationen bei Antje Edler.

Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des