Fairer Handel
Fairer Handel

Fairen Handel an der Westküste sicht- und erlebbarer machen!

2. April 2024 I Neues Projekt

fair am meer.

Endlich haben wir grünes Licht bekommen und können mit unserem neuen Projekt an der Westküste loslegen! Unter dem Slogan “fair am meer.” werden wir in den nächsten 12 Monaten mit lokalen Partnern wie etwa den Fairtrade-Towns und Aktiven aus der Tourismusbranche mit verschiedenen Veranstaltungen, Aktionen und Materialien den Fairen Handel in den Mittelpunkt stellen.

fair am meer Fairer Handel Tourismus Westküste Schleswig-Holstein Klimagerechtigkeit
Klimagerechtigkeit fair am meer Schleswig-Holstein Westküste

Ein besonderes Augenmerk werden wir dabei auch auf die Klimagerechtigkeit legen. Denn neben einem gerechteren (Welt-) Handel braucht es natürlich gerade beim Thema Klimawandel die Anerkennung und Übernahme der globalen Verantwortung seitens der großen Verursacherländer wie auch eine ausreichen-de Unterstützung bei den notwendigen Anpassungsmaß-nahmen bei den am meisten Betroffenen. Und wir hier an der Westküste wissen ja, was das bedeuten kann.

Wir freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit, um mit innovativen Ansätzen Einheimischen wie Tourist*innen möglichst niedrigschwellig die Bedeutung eines fairen Handels für eine nachhaltige und zukunftsfähiges Gestaltung unserer Welt aufzuzeigen.

fair am meer

Blunk feiert 10 Jahre Fairtrade-Town! Wir gratulieren herzlich!

19. März 2024 I Faires Geburtstagskind

Mit einem fairen Dorffest hatte Blunk am Sonntag, den 17. März 2024, zum zehnjährigen Geburtstag als Fairtrade-Town eingeladen. Seit 2014 trägt sie diesen Titel und ist seitdem mit ihren gut 600 Einwohner*innen die kleinste “faire Festlandgemeinde” in Schleswig Holstein.

Es ist schön zu sehen, dass sich auch jenseits der großen Ballungszentren und Städte Menschen für fairen Handel und somit für ein menschenwürdiges Leben und Arbeiten der Produzent*innen im Globalen Süden einsetzen. In Blunk gelingt es zudem Fairness für die bäuerliche Landwirtschaft “hier und dort” zusammenzudenken: Direktvermarkterung lokaler Produkte und der Verkauf fair gehandelter Produkte gehen hier Hand in Hand. So wurde auch gemeinsam im Dorfgemeinschaftshaus bei fairem Kaffee und selbstgebackenen Kuchen ausgiebig gefeiert.

Wir freuen uns auf weitere Jahre guter Zusammenarbeit und wünschen der Fairtrade-Town Steuerungsgruppe und ihrer Vorsitzenden Angelika Schulze-Hamann weiterhin viel Motivation und gutes Gelingen!

Was lokale Medien zu dem Jubiläum schreiben, kannst du hier erfahren.

Fairtrade-Town Schleswig-Holstein Blunk Eine Welt im Blick e.V.
Unsere Fachpromotorin Antje Edler (Mitte) gratuliert mit Vertreter*innen aus anderen Fairtrade-Towns Angela Schulze-Hamann von der Fairtrade-Town-Steuerungsgruppe Blunk (2.v.l.) zum zehnjährigen Jubiläum.

Norderstedt feiert – wir gratulieren!

13. Februar 2024 I Fairtrade-Towns feiern

In 2024 feiern gleich mehrere Kommunen ihr zehnjähriges Jubiläum als Fairtrade-Town.

Begonnen hat das Jahr mit Norderstedet, die bereits im Januar Geburtstag gefeiert haben.

Wir gratulieren auf diesem Wege nachträglich, aber sehr herzlich! Und viel Erfolg mit der neuen, fairen Stadtschokolade!

10 Jahre Fairtrade-Town Norderstedt

Im März feiert als nächstes Blunk sein 10jähriges. Die Gemeinde ist nach Hallig Hooge die kleinste der Fairtrade-Towns in Schleswig-Holstein und möchte dies groß feiern: Sonntag, 17. März 2024, von 11.00 h bis 17.00 h im Gemeinde. Im Laufe des Jahres folgen dann noch Meldorf, Heide und Kaltenkirchen

Erfahre mehr zu unserer Arbeit mit den Fairtrade-Towns in Schleswig-Holstein.

60 Engagierte aus 17 Fairtrade-Towns trafen sich zum Austausch

28. November 2023 I Dokumentation online

Am 1. September war es wieder soweit: das nächste landesweite Treffen der fairen Kommunen Schleswig-Holsteins hat stattgefunden! Anlässlich von 10 Jahren Fairtrade-Stadt Kiel konnten wir diesmal im alterwürdigen Rathaus der Landeshauptstadt über 60 Teilnehmer*innen begrüßen. Unten ihnen waren erfreulicherweise zahlreiche Schüler*innen des Hans-Geiger-Gymnasium aus Kiel, das seit Juli 2023 die jüngste Fairtrade-School im Land ist.

Und dass mit Engagierten aus 17 Fairtrade-Towns über 50% der fairen Kommunen Schleswig-Holsteins auf dem Netzwerktreffen vertreten waren, ist ein schöner Erfolg. Organisiert wurde das Treffen von uns gemeinsam mit der Kieler Steuerungsgruppe.

Einen ausführlicheren Bericht sowie die Dokumentation zum Treffen sind online auf unserer Website verfügbar.

Faires Handeln in lokalen Tourismus integrieren – aber wie? Mit “fair am meer.”!

18. Oktober 2023 I Neue Publikation

Nachhaltigkeit im Tourismus gewinnt in Schleswig-Holstein an Bedeutung. Dabei stehen meist Energie- und Ressourceneffizienz, nachhaltige Mobilität, naturnahe und umweltverträgliche Aktivitäten, nachhaltige Beschäftigungspolitik und/oder Verwendung von regionalen Produkten im Fokus. Globale Aspekte spielen bislang eine untergeordnete Rolle.

Das wollen wir ändern und laden ein zu einem Blick über´n Deich!

In unserer neuen Publikation “fair am meer” machen wir mit Beispielen aus dem fairem Handel Verbindungen sichtbar zwischen unserem Wirtschaften in Schleswig-Holstein – und dazu gehört natürlich die Tourismusbranche! – und den Menschen im Globalen Süden. Textile Lieferketten oder Nahrungsmittel haben oftmals ihren Ursprung in weit entfernten Ländern. Kinderarbeit auf Kakaoplantagen, Hungerlöhne in der Textilbranche und Abhängigkeit von schwankenden Weltmarktpreisen für Kaffee – die Missstände am Anfang von globalen Lieferketten sind vielfältig.

Aber es gibt Alternativen! In “fair am meer” geben wir einen Überblick über fairen Handel und nachhaltigen Tourismus in Schleswig-Holstein und stellen Good Practices vor. Wir hoffen, sie bietet viele inspirierende Anregungen, insbesondere für Hotellerie und Gastronomie, Destinationsmanagement und Aktive in Fairtrade-Kommunen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!

“fair am meer” ist bei uns auch als Printmedium einzeln oder in größerer Stückzahl kostenlos bestellbar. Über eine Spende würden wir uns natürlich sehr freuen!

Faire Hauptstadt 2023 kommt aus Nordfriesland: Sankt Peter-Ording!

10. Oktober 2023 I Faire Hauptstadt

Da können wir getrost von einer steilen Karriere sprechen: erst seit Mai 2022 Fairtrade-Town und im Oktober 2023 bereits HAUPTSTADT DES FAIREN HANDELS!

Als Fachpromotor*innen für zukunftsfähiges Wirtschaften, die das Engagement der Fairtrade-Towns besonders an der Westküste begleiten, sind wir natürlich beeindruckt und sagen: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, SANKT PETER-ORDING!!!

Die Steuerungsgruppe hat dabei erst zum ersten Male an dem Wettbewerb um den Preis „Hauptstadt des Fairen Handels“ teilgenommen.
Mit ihm werden vom Bundensministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung besonders kreative und wirkungsvolle kommunale Projekte rund um die Themen Fairer Handel und Faire Beschaffung gesucht und ausgewählt.

In 2023 haben sich insgesamt 125 Kommunen aus allen 16 Bundesländern um den Titel beworben. In der Kategorie “Kleine Kommune” konnten die Nordfries*innen die Jury überzeugen:

“Vorbildlich verbindet die Kleinstadt Tourismus mit fairem Handel, indem sie Gastronomie, Hoteliers und Einzelhandel mit Business-to-Business, (B2B)-Events einbindet, und erreicht so 1,5 Millionen Urlauber*innen vor Ort. Gemeinsam mit den fairen Produkten des Stadtmarketings (…) entsteht so das Bild eines nachhaltigen und fairen Tourismusortes. Für Sichtbarkeit sorgen unter anderem eine Fairtrade-App, Stadtwetten mit dem Bürgermeister und zahlreiche Veranstaltungen.”

Lokales Engagement für fairen Handel und globale Gerechtigkeit lohnt sich also in mehrfacher Hinsicht!

Und neben dem Titel hat die Fairtrade-Town auch noch ein Preisgeld von 35.000 € gewonnen – dafür findet sich in Sankt Peter-Ording sicherlich eine ganz besondere Fairwendung!

Also, faire Hauptstadt Sankt Peter-Ording: feiert schön und dann gehts weiter!!

Was hat Fairer Handel mit Klimagerechtigkeit zu tun?

10. September 2023 I Großes Interesse

Am Deich in Nordermeldorf (Kreis Dithmarschen) kann man sich nicht nur den Wind um die Ohren pusten lassen, sonntags heißt es vormittags im Deichhaus auch immer wieder: Deichzeit! Zeit für Kurzvorträge zu aktuellen Themen- vor oder nach dem Deichspaziergang.

Diesen Sonntag waren wir eingeladen, zusammen mit Claude Piel – Autorin und Mitglied im globalen Think Tank Diplomatic Council -, mit Kurzvorträgen über Klimagerechtigkeit zu sprechen und den Boden zu spannen zu fairen Produkten und saisonal-regional erzeugten. Für uns kein Widerspruch, sondern sich ergänzende Angebote, die, sinnvoll kombiniert, einen wichtigen Beitrag zur mehr Nachhaltigkeit und globaler Gerechtigkeit leisten.

Knapp 40 Interessierte hörten sich Neues und Inspirierendes an und gaben mit “Gelungener Vormittag!” motivierende Rückmeldungen. Deichzeit – immer wieder gerne!

Fairnetzen. Austauschen. Inspirieren. Gratulieren.

03. September 2023 I Erfolgreiches Treffen

Fast 60 Fairhandels-Engagierte aus ganz Schleswig-Holstein nahmen am diesjährigen Netzwerktreffen der Fairtrade-Towns in der Landeshauptstadt teil, welches wir zusammen mit der Fairtrade-Stadt Kiel organisiert hatten. 23 von insgesamt aktuell 32 fairen Kommunen waren vertreten, um sich von Andrea Fütterer, der Vorstandsvorsitzende des Forum Fairen Handels, und ihrem Impulsreferat inspirieren zu lassen, sich in Workshops auszutauschen und anregende (Kennlern-) Gespräche in den Pausen zu führen. Und natürlich, um Kiel zum 10jährigen Jubiläum als Fairtrade-Town zu gratulieren – standesgemäß gab es eine faire Schokotorte!

Erfreulich war nicht nur, die große Anzahl jüngerer menschen, die zum ersten Mal teilnahmen, uns zeigte die tolle Resonanz auch einmal mehr, wie wichtig Engagierten der Austausch untereinander ist.

Dokumentation “fair am meer.” ist online!

27. Juli 2023 I Neue Veröffentlichung

Mitte Juni trafen sich Engagierte aus den Fairtrade-Towns mit Vertreter*innen der Tourismusbranche. Wir haben uns über den regen Austausch und die vereinbarten nächsten gemeinsamen Schritte sehr gefreut und sind gespannt, wie es weitergehen wird!
Die Dokumentation mit den Inputs sowie den Arbeits- und Diskussions-ergebnisse kann hier gelesen und/oder heruntergeladen werden.
Mehr über unser Projekt fair am meer. erfahren.

Herzlich Willkommen, Flensburg!

Neue Fairtrade-Town. Seit dem 26. April hat Schleswig-Holstein eine weitere Fairtrade-Town: wir gratulieren Flensburg und heißen sie herzlich Willkommen in unserem Netzwerk der Fairtrade Towns! Damit sind nun alle kreisfreien Städte in unserem Bundesland zwischen den Meeren als Botschafter des fairen Handels ausgezeichnet.

Unsere Fachpromotor*innen für zukunftsfähiges Wirtschaften unterstützen und beraten Steuerungsgruppen im gesamten Bundesland bei der Gründung wie auch im weiteren Verlauf, u.a. mit Vernetzungsarbeit. Daher war unsere Fachpromotorin Antje Edler zur Zertifizierungsfeier eingeladen und überreichte am Ende ihrer Rede dem Bürgermeister Henning Brüggemann einen fair gehandelten Kampagnenfußball “SH spielt fair!“. So wird hoffentlich demnächst auch in der neuesten Fairtrade-Town an Schulen und Vereinen nicht nur den Sportregeln entsprechend fair gespielt.