Publikationen & Materialien
Publikationen & Materialien

Filmabend zu Mode und Menschenrechte

Wir laden herzlich ein! Der Eine Welt im Blick e.V. und das Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein e.V. (BEI) zeigen im Rahmen der Fairen Woche in Heide den Spielfilm “Made in Bangladesh”. Er erzählt die Geschichte einer jungen, mutigen Textilarbeiterin, die gegen den Widerstand der Geschäftsleitung sowie ihres Ehemanns eine Gewerkschaft gründet. Hier geht´s zum Trailer. Im Anschluss haben wir Inke Kühl, Expertin für nachhaltige Textillieferketten zu Gast. Wir freuen uns auf einen tollen Kinoabend am 23.9.22 im Lichtblick Filmtheater Heide, Eintritt: 5 €. Hier geht´s zur Einladung.

Dokumentation Fairtrade-Town-Vernetzungstreffen 2022

Die Dokumentation von unserem Fairtrade-Town-Vernetzungstreffen am 29.4.22 auf der Go Grøøn-Messe in Lübeck ist fetig!

Neben dem Austausch und der persönlichen Vernetzung haben wir gemeinsam das Engagement der Fairtrade-Towns auf der Messe sichtbar gemacht und zum Mitmachen motiviert. Auch die Dokumentation bietet Anregungen und Impressionen. Hier geht´s zum Download.

Das Treffen in Lübeck war das erste Präsenstreffen seit Ausbruch der Coronakrise. Zuvor trafen sich die Fairtrade-Towns letztmalig im November 2019 in Kaltenkirchen. Die Dokumentation davon steht hier zum Herunterladen bereit.

Leitfaden FaireKITA Schleswig-Holstein

Wie werden wir FaireKITA und wo finden wir Unterstützung? Wie können wir hier bei uns in die faire Beschaffung einsteigen? Wo bekommen wir fair gehandelte Produkte her? Und auf welche (regionalen) Ressourcen können wir zurückgreifen, wenn wir globale Lernangebote zum Fairen Handel einführen möchten? Unser neuer Leitfaden zur FairenKITA Schleswig-Holstein bietet Antworten zu diesen Fragen. Hier geht´s zum Download. Wer ihn persönlich an Kitas weitergeben mag, kann ihn bestellen bei Antje Edler: antje.edler@eine-welt-im-blick.de

Vernetzungstreffen Nachhaltige Beschaffung SH

Das diesjährige Vernetzungstreffen für Nachhaltige Beschaffung in Schleswig-Holstein findet am 28. September 2022 in Flintbek statt! Schwerpunktthemen werden sein: faire Verpflegung in Schulen und Kitas, die Umstellung auf Recyclingpapier und nachhaltige IT. Es sind noch Plätze frei. Hier geht´s zum Programm mit Anmeldeinformationen.

ZUKUNFT GLOBAL, Ausgabe 15, 2022: 10 Jahre faire Kommunen in Schleswig-Holstein

In dieser Ausgabe des Magazins Zukunft Global des Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein (BEI) dreht sich alles um das vielfältige Engagement für Fairen Handel bei uns im echten Norden. Dabei setzen die Fairtrade-Towns ganz unterschiedliche Schwerpunkte, sei es: faire Beschaffung, das Einsetzen für ein Lieferkettengesetz, lokale Beiträge zur Umsetzung der SDGs oder das Fördern des Globalen Lernens an Schulen. Das Magazin macht Lust zum Mitmachen und Nachahmen. Download auf www.zukunft.global und Bestellung der Printausgabe beim BEI.

Weltreise mal anders: per Multivisionsshow zu Fair Trade Produzent*innen, Heiligtümern und Naturwundern

Auf gemeinsame Einladung von uns und lokalen Partner*innen berichtet das Fotojournalistenpaar Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner im Rahmen ihrer „Nordtour ’21“ diesmal in in Büsum, Husum und Meldorf von ihrer außergewöhnlichen Weltreise.

Jutta Ulmer & Michael Wolfsteiner Foto:lobOlmo.de

Wie leben eigentlich die Menschen, die fair gehandelte Produkte herstellen? Was essen sie? Wie feiern sie ihre Feste? Bestehen kulturübergreifende Gemeinsamkeiten? Oder überwiegen die Unterschiede? Die Suche nach Antworten führte die beiden nach Ghana, Israel, Palästina, Sri Lanka, Nepal und Ecuador.

Mit wunderschönen Fotos auf Großleinwand, inspirierenden Erzählungen und stimmungsvoller Musik nehmen sie uns mit auf ihre Reise um unseren Planeten. Sie besuchten imposante Heiligtümer und beeindruckende Feste der fünf Weltreligionen. Sie halfen bei der Kakao-, Tee- und Bananenernte mit, lernten wie Papier aus Elefantenkot hergestellt wird.

„Besonders fasziniert hat uns die Vielfalt der Erde und dass wir überall herzlichst empfangen wurden. Weltweit durften wir das tägliche Tun unserer Gastgeber fotografisch dokumentieren, die, genau so wie wir, Teil der internationalen Fair-Trade-Bewegung sind“, berichtet das weitgereiste Duo. Und so erhielten sie in trocken-kargen Savannen- und Wüstengebieten, an palmenbestandenen Traumstränden, in steilen Bergdörfern oder im wuchernd-grünen Regenwald einzigartige Einblicke ins Leben der Menschen.

Ihre Multivisionsshow ist eine Liebeserklärung an unseren Planeten. Sie zeigt auch, welche positive Wirkung der Faire Handel für die Menschen im Globalen Süden hat. Von daher macht sie Mut, sich für eine gerechtere, friedlichere und menschlichere Welt zu engagieren.

Als Fotografen und Journalisten mit dem Schwerpunkt Fairer Handel sind Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner Mitglieder der World Fair Trade Organization (WFTO). Bekannt wurden sie vor allem durch ihre beeindruckenden Multivisionsshows, in denen sie den Fairen Handel mit ihren ganz persönlichen Reiseerlebnissen kombinieren.

Organisiert wird die Rundreise von den Vereinen Eine Welt im Blick e.V. und Mobile Bildung e.V. in Zusammenarbeit mit lokalen Partner*innen. Wir danken BINGO! Die Umweltlotterie für die finanzielle Unterstützung.

Die Westküsten-Termine im Oktober

Husum
19. Oktober 2021
19.30 Uhr im Kino Center, Neustadt 114
in Kooperation mit: Steuerungsgruppe Fairtrade-Town Husum und Husumer Filmklub

Büsum
20. Oktober 2021

19.00 Uhr im Watt’n Hus, Südstrand 11
in Kooperation mit der Steuerungsgruppe Fairtrade-Gemeinde Büsum

Meldorf
21. Oktober 2021
19.30 Uhr in der Ditmarsia, Süderstraße 16
in Kooperation mit: Agenda21 für Meldorf e.V., Eine-Welt-Laden Meldorf e.V. und Peter Panter Buchladen

Die Faire Woche kann kommen: der Banner ist da!

Gemeinsam mit Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat präsentierten heute die Mitglieder der Fairtrade-Town Steuerungsgruppe das neue Banner, das demnächst in der Fußgängerzone über der Süderstraße auf die Faire Woche aufmerksam machen wird.

Wir sind dabei: Faire Woche in Dithmarschen

Dieses Jahr findet die bundesweite Faire Woche unter dem Motto “Zukunft fair gestalten” statt. Wir beteiligen uns in den Fairtrade Towns Heide und Meldorf mit mehreren Veranstaltungen.

Dokumentarfilm
WER WIR WAREN

15. September 2021
Kino Lichtblick, Heide, 19.30 Uhr
in Zusamenarbeit mit dem Filmclub Heide und dem Weltladen Heide

In dem Dokumentarfilm von Marc Bauder äußern sich sechs Wissenschaftler verschiedenster Fachrichtungen zum Fortbestand der Menschheit und des Planeten Erde und unserer Gesellschaft in der Zukunft.

Mehr erfahren.

Heide spielt fair

Auch Heide macht mit bei “SH spielt fair.”, der landesweiten Kampagne für mehr Fairness in der globalen Produktin von Sportbällen. Zum Auftakt finden im Rahmen der Fairen Woche zwei offene Fußballturniere statt, an denen wir mitwirken:

21.09.
15.30-17.30 Uhr
1. offene Fußball-Turnier mit fairen Bällen für 13- 16-jährige Jungen und Mädchen 
Kunstrasenplatz auf dem Gelände des Heider SV, Meldorfer Starße
in Zusammenarbeit mit der Aktion "Sport gegen Gewalt" und dem Heider SV 
22.09.
16-18 Uhr
1. offene Indoor- Fußball-Turnier mit fairen Bällen für 13- 16-jährige Jungen und Mädchen 
Helmut-Lanzke-Halle an der St.-Georg-Schule Heide, Bürgermeister-Vehrs-Straße 13-15
in Zusammenarbeit mit der Aktion "Sport gegen Gewalt" und dem Heider SV 

Vortrag
Fairness beginnt vor dem Anpfiff – Menschenrechte in der globalen Produktion von Sportbällen“

Donnerstag, 23. September 21 19:00 Uhr
Traumausstatter, Süderstraße 9, Meldorf
Referent: Marco Klemmt, unser Fachpromotor für zukunftsfähiges Wirtschaften

Im Sport wird Fairness groß geschrieben. Dennoch werden , egal ob Fuß-, Hand- oder Volleyball, die meisten Sportbälle, mit denen in Schulen und Sportvereinen gespielt wird, weiterhin in Fabriken und Nähzentren in sogenannten Niedriglohnländer Asiens, vor allem in Pakistan, gefertigt. Oft unter menschenunwürdigen Bedingungen. Ist das Fairplay?

Mehr erfahren.

Hier ist das gesamte Programm für Heide einsehbar.

Schon mal vormerken: Landesweites Netzwerktreffen “Nachhaltige Beschaffung in SH”

Am 24. September 2021 ist es endlich wieder soweit: nach langer Corona-Pause laden wir interessierte (kommunalen) Beschaffer*innen, die den nachhaltigen Öffentlichen Einkauf voranbringen möchten, zum nächsten landesweiten Austauschtreffen nach Neumünster ein.

Im Fokus wird in diesem Jahr die Ausschreibung von Reinigungsmitteln, Arbeitskleidung und Büromaterialien stehen. In Workshops möchten wir mit Ihnen und Expert*innen besondere Nachhaltigkeitskriterien und -aspekte der drei ausgewählten Produktgruppen diskutieren. Wir tauschen uns aus, wie entsprechende Ausschreibungen nachhaltig und rechtssicher gestaltet werden können, und diskutieren Herausfor-
derungen und Lösungen, etwa bei Fragen zu Gütesiegel und Anbieterrecherche. Nähere Informationen stehen im Flyer.

Die Teilnahme ist kostenlos. Zur Anmeldung geht’s hier.

Das Netzwerktreffen veranstalten wir in Zusammenarbeit mit Umweltministerium, dem Kompetenzzetrum Nachhaltige Beschaffung und Vergabe (KNBV) und RENN.nord sowie dem Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (BNUR).

Neue Initiative in den Startlöchern: faireKITA

Jetzt soll sie auch nach Schleswig-Holstein kommen: die faireKITA. Mit dieser neuen Initiative möchten wir Kitas in Schleswig-Holstein motivieren, sich fairer aufzustellen. Möglichst in Kooperation mit vielen anderen Akteur*innen des Fairen Handels und des Globalen Lernens.

Spielerisch können Kinder bereits im Kindergarten lernen, dass die Dinge, von denen sie umgeben sind, eine Herkunft haben. Ein Blick über den Tellerrand zu den Familien in anderen Teilen der Welt, die z.B. Baumwolle für unsere T-Shirts, Kakao für Schokolade oder Bananen anbauen, kann helfen, die Welt zu verstehen.

Ganz nebenbei lernen die Kinder, mit Vielfalt respektvoll umzugehen, und schärfen ihren Gerechtigkeitssinn.

So bietet der Faire Handel großes Potential als Einstieg in die Themenwelt von Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und Globalem Lernen. Neben Bildungsangeboten bietet die Verwendung fair gehandelter Produkte eine praktische Möglichkeit, Fairness in den Kita-Alltag zu integrieren.

Erfahre hier mehr.

Lust, die Initiative mitzugestalten? Dann wende dich gerne Antje Edler,