Weltladen Tag 2020

Am kommenden Samstag, den 9. Mai 2020, ist es mal wieder so weit: es ist Weltladen Tag – oder global gesprochen: World Fair Trade Day.
Mit kreativen Aktionen werden bundesweit Weltläden einen effektiven Schutz von Mensch und Umwelt in globalen Lieferketten fordern. Der Faire Handel darf nicht länger die Ausnahme bleiben: Daher setzen sie sich im Bündnis mit 90 weiteren Organisationen für ein Lieferkettengesetz ein.

Denn dieses ist längst überfällig: ein Gesetz, das Unternehmen verpflichtet, Arbeits- und Menschenrechte weltweit einzuhalten. Die dramatischen Auswirkungen der Corona-Krise zeigen, dass Menschen am Anfang globaler Lieferketten besser geschützt werden müssen.

Die Weltläden nutzen den Weltladentag, um auf die Dringlichkeit eines Lieferkettengesetzes aufmerksam zu machen und für die Online-Petition der Initiative Lieferkettengesetz zu werben.

Schließlich ist ein Kernanliegen der Weltläden, die Ausbeutung von Mensch und Umwelt bei der Produktion von Alltagsgütern endlich zu stoppen. Am Weltladentag 2019 machten sie bereits mit vielen öffentlichen Aktionen auf die Problematik aufmerksam.

Am 9. Mai 2020 – dem 25. Weltladentag – finden erneut Aktionen statt. Natürlich auch an unserer Westküste – zum Beispiel von 10 – 14 Uhr im Weltladen Heide!

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen voraussichtlich etwas anders als ursprünglich geplant. Lassen wir uns überraschen!

Und falls dein örtlicher Weltladen coronbedingt keine Aktionen planen sollte: ein Besuch lohnt sich allemal!

Denn in der aktuellen Situation brauchen sowohl die Weltläden als auch die Produzent*innen und Arbeiter*innen des Fairen Handels jede Unter-stützung, um diese schwierige Phase finanziell zu überstehen.

Also, bis Samstag? Oder an einem anderen Tag??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.