„Schafft Recht und Gerechtigkeit“ – Ausstellung in der Heider Innenstadt

Ausstellung zur Achtung von Menschenrechten und Umweltstandards in globalen Lieferketten

Nach Meldorf nun Heide. Von Sonntag, 20. September, bis Samstag, 26. September, zeigen wir im Rahmen der bundesweiten Aktionstage „FAIRE WOCHEdie Ausstellung „Schafft Recht und Gerechtigkeit“ in der Heider Innenstadt. In den Schaufenstern von fünf mitmachenden Geschäften ist sie so rund um die Uhr geöffnet – und kann so auch in Corona-Zeiten bequem und risikolos angeschaut werden.

Die Ausstellung gibt Einblicke in Menschenrechtsverstöße und Umweltschäden in den Lieferketten unserer Alltagsprodukte, zeigt Veränderungsmöglichkeiten durch ein Lieferkettengesetz auf und weist auf die bundesweite Initiative Lieferkettengesetz hin.

Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 26. September, um 11 Uhr mit einem speziellen „Stationen“-Gottesdienst. Pastorin Luise Jarck-Albers von der Kirchengemeinde Heide wird, beginnend mit der ersten Station an der Touristik-Information, alle Tafeln anlaufen und in ihren Gottesdienst einbinden. Treffpunkt ist vor der St. Jürgen Kirche.

Die Stationen befinden sich in folgenden Geschäften:
Touristik-Information, Südermarkt
Buchladen „Erlesenes“, Süderstraße
Brücke Schleswig-Holstein, Süderstraße
Reisebüro Holiday Land, Süderstraße
Weltladen Heide
, Speichergasse

Wir zeigen die Ausstellung zusammen mit der Ökumenischen Arbeitsstelle Dithmarschen und in Kooperation mit lokalen Partnern. In Heide sind dies: der Weltladen Heide und die ev. Kirchengemeinde Heide. Nach Heide ist die Ausstellung noch in Husum (27.09.-04.10.) und abschließend in Wesselburen (5.-19.10.) zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.